Substanzen


>>> Weitere Informationen zur Messtechnik


Strahlungsbanden einer Kohlenwasserstoffflamme: Für die Analyse der Verbrennungszonen nutzen wir bevorzugt die
Strahlungsbanden des CN bei 420nm und des CO bei 450nm


Reaktionspfade in einer Kohlenwasserstoffflamme: Der grüne Pfad ist der Hauptreaktionspfad. Rot sind
Reaktionsprodukte gekennzeichnet, die Chemilumineszens zeigen. CN wird im Wesentlichen durch
thermische Anregung gebildet

Nachweis von Metallen:
Nach unserer Literaturrecherche rechnen wir bei den mit ''+'' gekennzeichneten Substanzen mit einer
Nachweisbarkeit durch unser Verbrennungsanalysesystem. Nur durch eine Untersuchung an der Feuerung
können die geforderten Empfindlichkeiten nachgewiesen werden. Bei Wellenlängen kürzer 400nm treten im
Brennraum (durch die Luft) starke Absorptionen auf.

- As alle Linien im UV (228-290 nm)
+ Br ähnlich starke Linien mit Intensität bei 470.5, 478.6, 481.7 nm und mit abnehmenden Intensitäten bei 558.8, 560.3, 572.5, 575.2 ... nm
+ Ca neutrales Atom 422.7 und (deutlich schwächer) 445.5 nm; Ca+ unterhalb 400 nm
+ Cd Spektrallinie bei 643.8 nm
- Co alle Linien im UV (stärksten bei 340-350 nm)
+ Cr die 3 stärksten Linien des Atoms liegen bei 425.4, 427.5, 429.0 nm; das Ion hat Linien im UV (283-286 nm)
+ Cu das Atom hat 2 starke Linien bei 324.8 und 327.4 nm; deutlich schwächere bei 521.8, 515.3 und 510.6 nm; das Ion liegt im UV (213-224nm)
o HBr keine Angaben
o HI keine Angaben
- HCl alle Linien im IR: mit abnehmender Intensität bei 1714, 1779, 3143 nm
+ Hg starke Linien im UV (250-366 nm), dazu eine bei 546.1 nm
+ I Spektrallinie bei 546.5 nm
+ K 2 sehr starke Linien bei 766.5 und 770.0 nm, 2 deutlich schwächere bei 404.4 und 404.7 nm
+ Mn Ein starkes Triplett bei 403.1, 403.3, 403.4 nm; das Ion liegt weiter im UV (257-260 nm)
- Ni alle Linien im UV (Atom: 341-349 nm; Ion: 228-225 nm)
- P nur im UV bei 255 nm
+ Pb das Atom hat eine starke Linie bei 405.8 nm, das Ion eine relativ schwache bei 560.9 nm; andere Linien von Atom und Ion im UV
- Sb nur im UV (206-231 nm)
- Sn die starken Linien im UV; eine schwächere Linie bei 452.5 nm
- SO2 Flammen, die S und S- Oxide enthalten, besitzen Linien im UV (um die 300 nm)
+ Zn die besten Linien im UV; eine ebenfalls sehr starke Linie bei 636.2 nm